Neue Antikörpertherapie macht Hoffnung bei schweren Nasenpolypen

28.02.2021

Für Patienten, die auch nach einer Operation (oft auch nach mehreren) wieder Nasenpolypen ausbilden und die trotz konsequenter Verwendung von Cortison-Nasenspray schwer darunter leiden gibt es seit Herbst 2019 neue Hoffnung. Mit einer Antikörpertherapie (Dupilumab = Dupixent® oder Omalizumab = Xolair®) kann der Mehrzahl dieser Patienten effektiv geholfen werden. Die Medikamente müssen alle 2 Wochen - in der Regel durch die Patienten selbst - unter die Haut gespritzt werden. Sie werden meist gut vertragen, müssen aber langfristig verwendet werden. Wir haben als eine der ersten Praxen in Deutschland unseren Patienten diese moderne Therapie angeboten. Wir und unsere Patienten waren den meisten Fällen von der Wirkung regelrecht begeistert! Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin bei Prof. Olzowy.

Online-Terminvereinbarung
Online-Terminvereinbarung